Theraband – Training für den ganzen Körper

Theraband Übungen

 

Gymnastikbänder sind ein ideales Mittel für gelenkschonendes Muskelaufbautraining. Da man mit eigenem Körpergewicht arbeitet ist es auch geeignet um mit den entsprechenden Übungen die Haltungsschäden vorzubeugen.

Sehr viele Übungen die man sonst auch aus dem Fitnessstudio kennt, kann man mit etwas Kreativität auch bequem zu Hause oder auch unterwegs erledigen. Denn das Theraband passt auch in jedes Reisegepäck. Als auch auf Reisen gilt: Es gibt keine Ausreden!

 

Theraband Übungen um den ganzen Körper zu trainieren

Liegestzütze & Kniebeugen mit Theraband

Das Theraband wird hier so eingesetzt, dass es schwieriger wird den Körper nach oben zu drücken. Je mehr das Band gespannt wird, desto mehr Gewicht simulieren wir dabei. So können wir Krafttraining machen, ohne dass wir unseren Gelenken schwere Gewichte zumuten.

Bizepscurls

Die Stange bei den Bizepscurls ist übrigens das Rohr meines Staubsaugers. Und bei den Übungen die den Kabelzug aus den Fitnessstudios simulieren, habe ich das Theraband einfach hinter der Türe festgemacht, in dem ich einen großen Knoten gemacht habe und diesen Teil des Bandes dann hinter der geschlossenen Türe platziert habe.

Auf Amazon kann man das Theraband sehr günstig für 7,29 € bequem nach Hause bestellen.

2 Kommentare zu "Theraband – Training für den ganzen Körper"

  1. Therabänder sind echt cool! Vor allem muss man hier nicht so viel Geld ausgeben wie für z.B. teure Fitnessgeräte. Vor allem die Vielseitigkeit gefällt mir. Man kann nahe zu alle Muskelgruppen trainieren :)

  2. Wenn ich auf Reisen bin, hab ich auch immer ein Theraband oder einen Sling mit dabei.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*